Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V. Powered By GSpeech

Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der
Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch
durchführbar, wenn ihr eine
neue Gesinnung zu Grunde liegt."
Theo Hespers 1938

Liebe Besucher

icon lautsprecher Gruen Markiere den Text und lasse diesen vorlesen.

Beitragsaufrufe

Anzahl
2638806

Inhaltssuche

Über uns

strassegross
Gedenkstein2017
zeugen_fuer_christus
stolperstein
ehrenmalgross
  Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. engagiert sich für Demokratie und gegen Rechts- extremismus, Neo-Faschis- mus, Fremdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt - gegründet 1993 - hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken

des Widerstandskämpfer Theo Hespers vor dem Vergessen zu bewahren, in seinem Sinne über den immer wieder auftretenden Rechtsextremismus zu berichten, Recherchen anzustellen und sich gegen alle Demokratiefeinde zu stellen, auch gegen die im "bürgernahen Gewand".

mehr >>> Über uns

     

Nachruf der Theo-Hespers-Stiftung e.V. zum Tod von Dietrich "Dirk" Hespers

Bild: ScherenschnittUnser Gründungs- und Ehrenvorsitzender Dietrich „Dirk“ Hespers ist am 31. Januar 2018 für uns unerwartet verstorben.

Er wurde 86 Jahre alt und hatte noch wenige Tage zuvor einer Schulklasse von seinen Erlebnissen berichtet – und wie immer, wenn er seine eigenen Erlebnisse in der Nazizeit erklärte, seine Gitarre dabei und die Lieder des Widerstandes gesungen. Es war ihm ein Anliegen, gerade jungen Menschen die Schrecken eines diktatorischen Regimes deutlich zu machen.

Als Kind hatte er Flucht und Verfolgung erlebt, weil sein Vater, der Widerstandkämpfer Theo Hespers, als aktiver Gegner der Nationalsozialisten seine Familie mit ins Exil genommen hatte, um sie zu schützen. Er hat erlebt, wie sein Vater verraten und 1942 verhaftet wurde. Als Zwölfjähriger hat er den zum Tode verurteilten Vater im Gefängnis besuchen können, der 1943 hingerichtet wurde.

Diese Erlebnisse haben Dirk geprägt.

 

In der Sorge um das erneute Aufflackern radikalen Gedankengutes gründete er 1993 mit fünf Freunden unsere Theo-Hespers-Stiftung. Aufgabe der Stiftung ist es, das Andenken an Theo Hespers aufrecht zu erhalten und gegen alle extremistischen Gefährdungen unserer Demokratie zu kämpfen. Auch als Ehrenvorsitzender hat es sich Dirk nicht nehmen lassen, alle Aktivitäten der Stiftung mit Rat und Tat zu begleiten.

Er hat uns gemeinsam mit Dr. Hans Ebeling, einem Mitstreiter seines Vaters im Widerstand, sowohl das Buch „Jugend contra Nationalsozialismus“ (die Sammlung der „Rundbriefe“ und „Sonderinformationen deutscher Jugend“) als auch den Sammelband „Kameradschaft – Schriften Junger Deutscher“ (mit allen Broschüren) hinterlassen.

Außerdem hat er die Langspielplatte „Wir sind so sehr verraten – Lieder aus einer Zeit des Widerstandes gegen eine Diktatur“ mit seiner Band „dirk & makkers“ gestaltet.

 

Wir freuen uns, dass er die Umbenennung der Gesamtschule Stadtmitte in Theo-Hespers-Gesamtschule und die Enthüllung des Denkmals für seinen Vater Theo Hespers vor dem Gelände dieser Schule noch erlebt hat.

Im Namen des Vorstandes
Ferdinand Hoeren (Vorsitzender)
 

Nachrichten

aus unserer Republik und darüber hinaus. Redaktionen: BLICK nach RECHTS | Störungsmelder/ZEIT ONLINE

Dennis & Kim

Audio Polit-Novella "Denis und Kim"

Audio-Polit-Novela

Eine Liebesgeschichte in 12 Folgen

Kein Sex mit Nazis? Die 17-jährige Kim, seit einiger Zeit in rechtsextremen Kreisen unterwegs, und der ebenfalls 17-jährige Dennis, Gymnasiast mit gänzlicher anderer Weltanschauung, verlieben sich Hals über Kopf. Die Geschichte nimmt ihren Lauf … Eine Audio-Novela der Bundeszentrale für politische Bildung.

 Logo Bundeszentrale für politische Bildung

Alle Folgen zum Herunterladen

Dennis & Kim - Der Trailer | Trailer herunterladen (mp3, 1,66 MB)

Folge 1: Und Bäng! | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,34 MB)
Folge 2: Falsche Seite | 4 Min. 46 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 3: Vollmacke | 5 Min. 57 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,18 MB)
Folge 4: Bekenntnisse | 6 Min. 01 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,26 MB)
Folge 5: Es knallt | 5 Min. 17 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,26 MB)
Folge 6: Versöhnung | 5 Min. 11 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,12 MB)
Folge 7: Fliegen | 5 Min. 26 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,48 MB)
Folge 8: Im Bett mit Nazis | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 9: Guten Abend Frau Baumann | 4 Min. 35 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,30 MB)
Folge 10: Nur noch einmal | 6 Min. 53 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 9,46 MB)
Folge 11: Du bist raus! | 4 Min. 37 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,35 MB)
Folge 12: Komm zurück | 6 Min. 33 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,99 MB)

 

Nora Hespers

Nora Banner

Ein Blog über das Leben des Widerstandskämpfers Theo Hespers und seiner Nachfahren von Nora Hespers.

>>> zur Homepage


Screenshot Nora Hespers & Stephanie Borgert

Nazi or Resistance - the Legacy of Our Grandfathers | Nora Hespers & Stephanie Borgert | TEDxMünster |

Dauer: 17:46min

>>> zum Video auf YouTube

Interview

70 Jahre Grundgesetz

Das Wunder der verspäteten Demokratie

 

Christian Bommarius (Bildlizenz:CC BY 3.0)

Bildlizenz: CC BY 3.0
YouTube Channel Akademie der Künste Still at 1.34:10 min.

 
Michael Köhler im Interview mit dem Journalist, Buchautor und Jurist Christian Bommarius
Auszug: In der Entstehungszeit des Grundgesetzes nach dem Krieg hatten die meisten Menschen in Deutschland kaum Interesse daran, meint der Publizist Christian Bommarius. Es sei ein „Wunder“, dass Deutschland trotz gescheiterer Entnazifizierung zu einer gut funktionierenden Demokratie wurde, sagte Bommarius im Dlf.
deutschlandfunkveröffentlicht am 06.01.2019
Interview anhörenicon hören

 www.deutschlandfunk.de

 

→ weitere Interviews

Bundestag

Bundestag 2016

Dauer 8:48min

Quelle: youtube.com - phönix

14.12.2018

→ Mehr aus dem Bundesta

 

Aus den Landtagen

Die AfD entwürdigt das Gedenken an Nazi-Opfer

Dauer: 01:23min

Quelle: www.sueddeutsche.de

23.01.2019

→ Mehr aus den Landtagen

...

We are like the autumn´s leaves - Driven over dusty roads -

Ausschnitt Klosterkirche16 02 2018

Text: Dirk Hespers sen.

Melodie: Dirk Hespers jun.

aufgeführt am 16.02.2018

in der Klosterkapelle Franzikanerkirche St. Barbara (Mönchengladbach)

icon lautsprecher Gruen abspielen

Dt. Grundgesetz

 

(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

(2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist. Die Staaten außerhalb der Europäischen Gemeinschaften, auf die die Voraussetzungen des Satzes 1 zutreffen, werden durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, bestimmt. In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.

(3) Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können Staaten bestimmt werden, bei denen auf Grund der Rechtslage, der Rechtsanwendung und der allgemeinen politischen Verhältnisse gewährleistet erscheint, daß dort weder politische Verfolgung noch unmenschliche oder erniedrigende Bestrafung oder Behandlung stattfindet. Es wird vermutet, daß ein Ausländer aus einem solchen Staat nicht verfolgt wird, solange er nicht Tatsachen vorträgt, die die Annahme begründen, daß er entgegen dieser Vermutung politisch verfolgt wird.

(4) Die Vollziehung aufenthaltsbeendender Maßnahmen wird in den Fällen des Absatzes 3 und in anderen Fällen, die offensichtlich unbegründet sind oder als offensichtlich unbegründet gelten, durch das Gericht nur ausgesetzt, wenn ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Maßnahme bestehen; der Prüfungsumfang kann eingeschränkt werden und verspätetes Vorbringen unberücksichtigt bleiben. Das Nähere ist durch Gesetz zu bestimmen.

(5) Die Absätze 1 bis 4 stehen völkerrechtlichen Verträgen von Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften untereinander und mit dritten Staaten nicht entgegen, die unter Beachtung der Verpflichtungen aus dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten, deren Anwendung in den Vertragsstaaten sichergestellt sein muß, Zuständigkeitsregelungen für die Prüfung von Asylbegehren einschließlich der gegenseitigen Anerkennung von Asylentscheidungen treffen.

 

VSB 2017

© Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Titelbild Verfassungsschutzbericht 2017

aktueller

Verfassungsschutzbericht

2017 (>PDF)

VSB NRW 2017

VSB NRW2017

NRW-

Verfassungsschutzbericht

2017 (>PDF)

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech