Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V. Powered By GSpeech

Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der
Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch
durchführbar, wenn ihr eine
neue Gesinnung zu Grunde liegt."
Theo Hespers 1938

Liebe Besucher

icon lautsprecher Gruen Markiere den Text und lasse diesen vorlesen.

Beitragsaufrufe

Anzahl
2745284

Inhaltssuche

Über uns

zeugen_fuer_christus
stolperstein
Gedenkstein2017
strassegross
ehrenmalgross
Theo_Hespers_am_Busbahnhof
  Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. engagiert sich für Demokratie und gegen Rechts- extremismus, Neo-Faschis- mus, Fremdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt - gegründet 1993 - hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken

des Widerstandskämpfer Theo Hespers vor dem Vergessen zu bewahren, in seinem Sinne über den immer wieder auftretenden Rechtsextremismus zu berichten, Recherchen anzustellen und sich gegen alle Demokratiefeinde zu stellen, auch gegen die im "bürgernahen Gewand".

mehr >>> Über uns

     

ths logoLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

erst heute, Freitag, den 5. April, haben wir durch eine kleine Meldung der Rheinischen Post erfahren, dass am kommenden Sonntag, 7. April, um 14:00 Uhr auf dem Alten Markt in Mönchengladbach zwei Demonstrationen sind. Zum einen die Bürgerinitiative Pulse of Europe, die den europäischen Gedanken sichtbar und hörbar machen und dem Anwachsen rechtspopulistischer und nationalistischer Parteien entgegentreten will. Zum anderen die Gelben Westen von Mönchengladbach, die von der rechtspopulistischen Bewegung Mönchengladbach steht auf unterstützt werden.

Pulse of Europe ruft auf, bei der Europawahl am 26. Mai wählen zu gehen: Slogan: Was immer du wählst, wähl Europa!

Wir finden das gut, denn unser Grundgesetz beginnt mit der Präambel: "Im Bewusstsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben."

Wir unterstützen das und gehen hin und hoffen, viele von Ihnen am Sonntag auf dem Alten Markt zu treffen.

Der Vorstand der Theo-Hespers-Stiftung e.V.

zum Nachbericht von rp-online.de

logo rp online

Gastbeitrag von Nora Hespers

Nora Hespers ist freie Journalistin, Bloggerin (sic) und Podcasterin

Mensch Frau NoraSeit Wochen beobachte ich still, was da draußen auf den Straßen passiert. Nur selten spreche ich über meine Gedanken dazu. Aber ich glaube, es ist an der Zeit, über das zu sprechen, was in mir vorgeht. Denn mir ist seit ich diesen Job mache sehr bewusst, was ich da tue. Vor allem bin und war ich mir immer der Gefahren bewusst, die dieser Job mit sich bringt. Denn ich bin in dem Bewusstsein aufgewachsen: Wer sich öffentlich politisch äußert, riskiert den Tod. Natürlich nicht in einer Demokratie. Aber was, wenn diese Demokratie irgendwann nicht mehr existiert? Was dann?

Erstveröffentlichung am 9.09.2018 auf mensch-frau-nora.de

 

Wider die Angst

9. September 1943 – in den frühen Morgenstunden wird in Berlin-Plötzensee der politische Häftling Theodor Franz Maria Hespers hingerichtet. Er wird mit einem Drahtseil um den Hals an einem Fleischerhaken erhängt. Zusammen mit drei weiteren Häftlingen. Vor ihm und nach ihm werden es noch viele, viele mehr sein. Er stirbt in den Blutnächten von Plötzensee. Er hinterlässt eine Frau und einen Sohn – meinen Vater.

75 Jahre ist das jetzt her. Und hier sitze ich. Eine deutsche Journalistin. Weiß, weiblich, gut gebildet trotz einer Herkunft als Arbeiterkind und damit unglaublich privilegiert. Hier sitze ich und genieße, wofür mein Großvater gekämpft und mit seinem Leben bezahlt hat: Demokratie und Freiheit.

Weiterlesen: Mensch, Frau Nora!

 

Screenshot NRW Wahlanalyse2017Mönchengladbach ist mit vier Abgeordneten im neuen Landtag vertreten:

Zwei direkt gewählte Frank Boss (CDU) und Jochen Klenner (CDU)

sowie zwei über die Landesliste Hans-Willi Körfges (SPD) und Andreas Terhag (FDP).

Auch in unserer Stadt ist die Zahl der Wahlberechtigten gesunken und zugleich die Wahlbeteiligung um 6,2% auf 59,4% gestiegen, liegt damit jedoch immer noch um 2,8% unter dem Landesdurchschnitt. Auch bei uns haben die ungültigen Stimmen deutlich abgenommen.

Die AfD liegt in Mönchengladbach mit 7,6% um 0,2% über dem Land. Daneben hat das rechte Spektrum auch bei uns noch 356 Stimmen also zusätzliche 0,3%.

>>> zur kompletten Wahlanalyse

 

ths logo25jähriges Jubiläum nach 175 Jahren leidvoller Geschichte

Seit 25 Jahren leben nun alle Deutschen in einem demokratischen Staat, in dem die Menschenrechte im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben sind. Seit 70 Jahren leben wir in Frieden, eine solch lange friedliche Zeit hatten wir noch nie. Man kann mit Recht sagen: Wir leben auf einer glücklichen Insel. Dies zeigen uns in den momentanen weltpolitischen Wirren die vielen Flüchtlinge, die nach Europa und insbesondere nach Deutschland wollen, weil in ihrer Heimat ein menschenwürdiges Leben unmöglich ist.

Wir haben wahrlich allen Grund an diesem Tag zu feiern und unsere Hymne zu singen:

Einigkeit und Recht und Freiheit (…)“.

Natürlich ist auch bei uns noch manches reformwürdig und verbesserungswürdig, aber unsere staatliche Ordnung gibt uns auch die Möglichkeiten dazu.

Wir, alle deutschen Bürgerinnen und Bürger, sind aufgerufen – jeder gemäß seiner Fähigkeiten – daran mitzuwirken.

Denn bis zum 3. Oktober 1990 mussten die Deutschen einen 175 Jahre langen leidvollen Weg zurücklegen.

Begonnen hat es mit dem Freiheitskrieg gegen Napoleon, zu dem

Weiterlesen: 3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

Bereits am 4. August 2000, äußerte sich Dieter Hildebrand beim Radiosender Deutschlandfunk im Gespräch mit Bettina Nutz zu einem möglichen Verbot der NPD wie folgt:

"Das ist die permanente Hilflosigkeit diesem Thema gegenüber und zwar seit 30 Jahren. Seit 40 Jahren, eigentlich seit Adenauer!

Das ist für mich das Ergebnis einer Nichtentscheidung zu diesem Thema. Das heißt, das ist eine Feigheit, das ist eine Feigheit dieser Republik gegenüber diesem Rechtsradikalismus, den es immer gegeben hat und (...)"

Die Weimarer Republik (1918-1933) lässt grüßen

ths logoErst "Pro Köln", dann "Pro NRW", "Pro Deutschland", "Die Rechte", „Die Freiheit“ "Identitäre Bewegung", "Maskulisten" nun der "Der Dritte Weg" und die „AfD – Alternative für Deutschland“

In der heutigen Zeit der nicht überwundenen europäischen Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-,  bzw. Bankenkrise wittern nationalkonservative, rechtspopulistische und rechtsradikale Kader die Chance, durch eine in deren Sinne breit aufgestellte Parteienlandschaft unsere freiheitlich-demokratische und soziale Grundordnung auszuhöhlen.

Weiterlesen: Verstärkte Angriffe auf unsere Demokratie

Was ist aus Sicht der Theo-Hespers-Stiftung an den Wahlergebnissen wichtig:

Die Entwicklung der Rechtsextremisten seit der Landtagswahl 2010 und die Wahlbeteiligung.
Für beide Betrachtungen eignen sich nur die Ergebnisse der Zweitstimmen für eine allgemeine Vergleichbarkeit.

Rechtsextremisten

Zu ihnen gehören neben NPD und REP seit 2010 auch pro NRW. Zwar  hat die REP in 2012 nicht mehr kandidiert, ist jedoch für die Betrachtung der Entwicklung noch von Bedeutung (...)

Weiterlesen: Landtagswahl 2012 in Nordrhein-Westfalen

Nachrichten

aus unserer Republik und darüber hinaus. Redaktionen: BLICK nach RECHTS | Störungsmelder/ZEIT ONLINE

Dennis & Kim

Audio Polit-Novella "Denis und Kim"

Audio-Polit-Novela

Eine Liebesgeschichte in 12 Folgen

Kein Sex mit Nazis? Die 17-jährige Kim, seit einiger Zeit in rechtsextremen Kreisen unterwegs, und der ebenfalls 17-jährige Dennis, Gymnasiast mit gänzlicher anderer Weltanschauung, verlieben sich Hals über Kopf. Die Geschichte nimmt ihren Lauf … Eine Audio-Novela der Bundeszentrale für politische Bildung.

 Logo Bundeszentrale für politische Bildung

Alle Folgen zum Herunterladen

Dennis & Kim - Der Trailer | Trailer herunterladen (mp3, 1,66 MB)

Folge 1: Und Bäng! | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,34 MB)
Folge 2: Falsche Seite | 4 Min. 46 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 3: Vollmacke | 5 Min. 57 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,18 MB)
Folge 4: Bekenntnisse | 6 Min. 01 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,26 MB)
Folge 5: Es knallt | 5 Min. 17 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,26 MB)
Folge 6: Versöhnung | 5 Min. 11 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,12 MB)
Folge 7: Fliegen | 5 Min. 26 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,48 MB)
Folge 8: Im Bett mit Nazis | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 9: Guten Abend Frau Baumann | 4 Min. 35 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,30 MB)
Folge 10: Nur noch einmal | 6 Min. 53 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 9,46 MB)
Folge 11: Du bist raus! | 4 Min. 37 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,35 MB)
Folge 12: Komm zurück | 6 Min. 33 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,99 MB)

 

Nora Hespers

Nora Banner

Ein Blog über das Leben des Widerstandskämpfers Theo Hespers und seiner Nachfahren von Nora Hespers.

>>> zur Homepage


Screenshot Nora Hespers & Stephanie Borgert

Nazi or Resistance - the Legacy of Our Grandfathers | Nora Hespers & Stephanie Borgert | TEDxMünster |

Dauer: 17:46min

>>> zum Video auf YouTube

Interview

70 Jahre Grundgesetz

Das Wunder der verspäteten Demokratie

 

Christian Bommarius (Bildlizenz:CC BY 3.0)

Bildlizenz: CC BY 3.0
YouTube Channel Akademie der Künste Still at 1.34:10 min.

 
Michael Köhler im Interview mit dem Journalist, Buchautor und Jurist Christian Bommarius
Auszug: In der Entstehungszeit des Grundgesetzes nach dem Krieg hatten die meisten Menschen in Deutschland kaum Interesse daran, meint der Publizist Christian Bommarius. Es sei ein „Wunder“, dass Deutschland trotz gescheiterer Entnazifizierung zu einer gut funktionierenden Demokratie wurde, sagte Bommarius im Dlf.
deutschlandfunkveröffentlicht am 06.01.2019
Interview anhörenicon hören

 www.deutschlandfunk.de

 

→ weitere Interviews

Bundestag

Bundestag 2016

Dauer 8:48min

Quelle: youtube.com - phönix

14.12.2018

→ Mehr aus dem Bundesta

 

Aus den Landtagen

Die AfD entwürdigt das Gedenken an Nazi-Opfer

Dauer: 01:23min

Quelle: www.sueddeutsche.de

23.01.2019

→ Mehr aus den Landtagen

...

We are like the autumn´s leaves - Driven over dusty roads -

Ausschnitt Klosterkirche16 02 2018

Text: Dirk Hespers sen.

Melodie: Dirk Hespers jun.

aufgeführt am 16.02.2018

in der Klosterkapelle Franzikanerkirche St. Barbara (Mönchengladbach)

icon lautsprecher Gruen abspielen

VSB 2017

© Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Titelbild Verfassungsschutzbericht 2017

aktueller

Verfassungsschutzbericht

2017 (>PDF)

VSB NRW 2017

VSB NRW2017

NRW-

Verfassungsschutzbericht

2017 (>PDF)

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech