Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der
Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch
durchführbar, wenn ihr eine
neue Gesinnung zu Grunde liegt."
Theo Hespers 1938

Über uns

Plakat Sorgen-TelefonDie Theo-Hespers-Stiftung e.V. engagiert sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Neo-Faschismus, Fremdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt - gegründet 1993 - hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken des Widerstandskämpfer Theo Hespers vor dem Vergessen zu bewahren, in seinem Sinne über den  immer wieder auftretenden Rechtsextremismus zu berichten, Recherchen anzustellen und sich gegen alle Demokratiefeinde zu stellen, auch gegen die im "bürgernahen Gewand". Theo Hespers als Mönchengladbacher Widerstandskämpfer ist wegen seines Engagements für eine demokratische, humane und soziale Gesellschaft und gegen Nationalsozialismus von den Nazis ermordet worden. Damit kein Mensch mehr diesen Preis zahlen muss, engagieren wir uns im Sinne von Theo Hespers. Wir sind unparteilich jedoch nicht unparteiich!

Am 10.12.1993 - dem Gründungstag - hat die Theo-Hespers-Stiftung e.V. ihre Arbeit aufgenommen.

Die Stiftung ist beim Amtsgericht Mönchengladbach unter der Vereinsregisternummer 1851 eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt. Sie ist überparteilich.
  • Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. ist in Mönchengladbach die Institution, die sich sowohl mit dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus als auch mit der Entwicklung von Neofaschismus, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt in der Gegenwart beschäftigt. Wir unterstützen und berichten über soziale Bewegungen im Kampf gegen den Rechtsextremismus am linken Niederrhein, über die aktuelle neofaschistische Entwicklung sowie über Gewalt und Haß in Deutschland. Darüber hinaus sammeln wir Material zum Thema Nationalsozialismus, versuchen mit Zeitzeugen in Kontakt zu treten, Veröffentlichungen über diese Arbeit zu publizieren, internationale Beobachtungen anzustellen und Veranstaltungen durchzuführen. Letzteres geschieht auch im Zusammenwirken mit den Bündnispartnern "Aufstehen! Für Menschenwürde - Gegen Rechtsextremismus".
  • Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. hat für das Mönchengladbacher Bündnis: "Aufstehen! Für Menschenwürde - Gegen Rechtsextremismus" die Aufgabe der Geschäftsführung übernommen. Informationen über das Mönchengladbacher Bündnis entnehmen Sie bitte auf der Internetseite: www.buendnis-mg.de
  • Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. führt die Geschäfte der "Regionale Arbeitsgruppe Niederrhein" des bundesweit aktiven Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratrie e.V." Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite: www.gegen-vergessen.de
  • Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. hat ein Sorgen-Telefon für die Menschen dieser Stadt eingerichtet. Mehr Informationen erfahren Sie auf der Internetseite: www.sorgen-telefon.de
  • Direktlinks:

Satzung (Auszug)

Vorstand

Mitgliedschaft

Theo-Hespers-Medaille

1. Mai - Tag der Arbeit 2012