Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Theo-Hespers-Stiftung e.V. Powered By GSpeech

Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der
Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch
durchführbar, wenn ihr eine
neue Gesinnung zu Grunde liegt."
Theo Hespers 1938

22. April 2018 | Sozialverbände schalten Anzeige gegen AfD → www.rp-online.de "Wir rufen die Bevölkerung auf, wachsam zu sein und sich entschlossen gegen diese unerträgliche Menschen- und Lebensfeindlichkeit zu stellen", heißt es in einer Anzeige von 18 Organisationen, die am Sonntag in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" erschien.

Liebe Besucher

icon lautsprecher GruenSie können den Text markieren und vorlesen lassen.

Seitenaufrufe

Anzahl
1737611

WEB-TIPPS

Dennis & Kim

Audio Polit-Novella "Denis und Kim"

Audio-Polit-Novela

Eine Liebesgeschichte in 12 Folgen

Kein Sex mit Nazis? Die 17-jährige Kim, seit einiger Zeit in rechtsextremen Kreisen unterwegs, und der ebenfalls 17-jährige Dennis, Gymnasiast mit gänzlicher anderer Weltanschauung, verlieben sich Hals über Kopf. Die Geschichte nimmt ihren Lauf … Eine Audio-Novela der Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Alle Folgen zum Herunterladen

Dennis & Kim - Der Trailer | Trailer herunterladen (mp3, 1,66 MB)

Folge 1: Und Bäng! | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,34 MB)
Folge 2: Falsche Seite | 4 Min. 46 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 3: Vollmacke | 5 Min. 57 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,18 MB)
Folge 4: Bekenntnisse | 6 Min. 01 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,26 MB)
Folge 5: Es knallt | 5 Min. 17 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,26 MB)
Folge 6: Versöhnung | 5 Min. 11 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,12 MB)
Folge 7: Fliegen | 5 Min. 26 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,48 MB)
Folge 8: Im Bett mit Nazis | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 9: Guten Abend Frau Baumann | 4 Min. 35 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,30 MB)
Folge 10: Nur noch einmal | 6 Min. 53 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 9,46 MB)
Folge 11: Du bist raus! | 4 Min. 37 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,35 MB)
Folge 12: Komm zurück | 6 Min. 33 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,99 MB)

Logo Bundeszentrale für politische Bildung

Über uns

 
zeugen_fuer_christus
strassegross
stolperstein
ehrenmalgross
Gedenkstein2017
  Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. engagiert sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Neo-Faschismus, Fremden- feindlichkeit, Hass und Gewalt - gegründet 1993 - hat sich zur Aufgabe
 
 

gemacht, das Leben und Wirken des Widerstandskämpfer Theo Hespers vor dem Vergessen zu bewahren, in seinem Sinne über den immer wieder auftretenden Rechtsextremismus zu berichten, Recherchen anzustellen und sich gegen alle Demokratiefeinde zu stellen, auch gegen die im "bürgernahen Gewand".

mehr >>> Über uns

     

zeltlager der buendischen jugendBündische Jugend nennt man die Jugendbewegung in ihrer zweiten Phase nach dem Ersten Weltkrieg. Auf den Ideen der Wandervögel und Pfadfinder aufbauend, entstanden in Deutschland die Bünde der Bündischen Jugend (kurz die Bündischen genannt).

Geschichte 

Sowohl Pfadfinder als auch Wandervögel kehrten aus dem Ersten Weltkrieg desillusioniert zurück, darüber hinaus war ein Großteil der bisherigen Führer gefallen. Dadurch veränderten sich die Bünde und die Bündelandschaft. Sie wollten die Gesellschaft von Grund auf verändern. Politische Aktivitäten begannen an Bedeutung zu gewinnen.

Weiterlesen: Bündische Jugend

Dr. Markus van Blankenstein

Die Niederlande haben in der ersten Hälfte dieses Jahrhunderts stets prinzipiell eine neutrale Politik geführt. Im l. Weltkrieg haben sie damit Erfolg gehabt.

Andere Länder wurden überwältigt, aber die Niederlande verstanden es, sich aus den Kriegshandlungen herauszuhalten. Auch als 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kamen,  war die niederländische Regierung ängstlich besorgt, mit ihnen in gutem Einverständnis zu bleiben. Die niederländische Ökonomie ruhte immer auf zwei Pfeilern: der eine war die Kolonie Niederländisch-Indien, der andere war das deutsche Hinterland, ökonomisch war den Niederlanden sehr an einem guten Einvernehmen mit den Machthabern in Berlin gelegen, wie es in der Tat auch war. - Außerdem war Hitler - das wird wohl manchmal vergessen - auf einem demokratischen Weg an die Macht  gekommen.

Weiterlesen:  Dr. Markus van Blankenstein und die heimlichen Aktivitäten

plato webDie Jugendbewegung, die Weimarer Republik und der Nationalsozialismus: Das ist ein zumindest vielschichtiges, manchmal auch widersprüchliches Verhältnis. Beispiel: die sogenannte "Deutsche Jugendfront". Dieser Widerstandskreis um Hans Ebeling, Theo Hespers, Walter Schuckmann und ihre niederländischen Freunde rekrutierte sich personell zum Großteil aus der Jugendbewegung, allerdings aus ganz unterschiedlichen Bünden. Und ein Teil dieser Bündischen stand von seinen Ideen und politischen Auffassungen her den Nationalsozialisten gar nicht so fern. Trotzdem gingen auch die nationalistischsten von ihnen aus Überzeugung und vor allem sehr früh in den Widerstand. Deshalb hat der "Jugendfront"-Widerstand Wurzeln, die weit in die Zeit der Weimarer Republik zurückreichen. Ohne den Ruhrwiderstand ab 1923, ohne die Tagungen des "Weltbundes der Jugend für den Frieden" 1927 und 28, ohne das besondere Milieu der rheinischen Jugendbewegung, aus dem die Emigranten entstammten, ist dieser Widerstandskreis nicht zu verstehen und nicht einzuordnen. Die Ambivalenz spiegelt sich in zwei Schlaglichtern:

Weiterlesen: Hans Eberling und die Weimarer Republik

Der Widerstand eines Friedensaktivisten von Roermond

von Hein van der Bruggen
(Erschienen im Spiegel van Roermond 2011)
Übersetzt ins Deutsche von Dietrich (Dirk) Hespers

 
max behrets„Onkel Max hatte Courage", diese kurze Charakterisierung von Max Behretz, Friedensaktivist und Widerstandskämpfer gegen das Hitlerregime, lässt keinen Raum für Zweideutigkeit. Furchtlos hat Behretz in den dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts an der Verbreitung von Flugschriften gegen die Nazis in Deutschland gearbeitet.

Während der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg war er einbezogen in Spionageaktivitäten gegen Deutschland und er kämpfte gegen deutsche Spione im Roermonder Grenzgebiet. Gleichzeitig war Behretz Informant des berühmtem Journalisten Markus van Blankenstein und fungierte als treue Hilfe für Mitglieder des deutschen Widerstandes, die in und um Roermond als Flüchtlinge illegal die Grenze überschritten. Die hier angeführte Erinnerung an „Onkel Max“ stammt von Dirk Hespers, dem einzigen noch lebenden Zeugen der Widerstandsgruppe, zu der Max Behretz gehörte.

Weiterlesen: Max Behretz *1913 +1942

selma cato meyerWiderstandskämpferin gegen Nazi-Deutschland

Sara-Cato Meyer, die von allen Selma genannt wurde, war eine der wenigen Frauen des Widerstandskreises um Theo Hespers und Hans Ebeling. Sie war holländische Jüdin und in der sogenannten „Deutschen Jugendfront“ sehr aktiv. Ohne Selma Meyer wäre die Arbeit von Theo Hespers vor allem aber von Hans Ebeling so nicht möglich gewesen.

Ganz generell ist festzustellen, dass die Erforschung des Widerstandes von Frauen noch in den Anfängen steckt. In der Forschung wird der Widerstand von Frauen meist unter dem Widerstand der Männer subsumiert. Hierbei geht der Anteil von Frauen am Widerstand oft verloren (vgl. Steinbach u. Wickert).
Und die Feststellung, dass Frauen in der Widerstandsforschung nur selten auftauchen, gilt, so muss ich leider sagen, auch für Frauen im Widerstandskreis um Theo Hespers und Hans Ebeling. Ich werde auf die Frage von Frauen im Widerstand später noch zurück kommen.

Weiterlesen: Selma- Cato Meyer (*6.07.1880 +11.02.1941)

Theo Hespers wurde im Jahr 2006 in  - Das deutsche Martyrologium - Zeugen für Christus
des 20. Jahrhunderts aufgenommen.

zeugen fuer christusBlutzeugen aus der Zeit des Nationalsozialismus (1933-1945)

Theodor (Theo) Franz Maria Hespers kam am 12.12.1903 als zweites von sechs Kindern der Eheleute Franz H. und Berta, geh. Sporken, in Mönchengladbach zur Welt. Er wuchs in einer überzeugt kath. Familie heran. Mit Blick auf Kindheit und Jugend schreibt er im Tagebuch am 25.4.1921

Weiterlesen: Zeugen für Christus - Das deutsche Martyrologium

Am 4. September 2009 wurde ein Stolperstein vor seinem Geburtshaus in Mönchengladbach gesetzt.
Informationen über das Projekt -Stolpersteine- finden Sie hier

stolperstein

             <p>&nbsp;</p>
                <p>Weitere Artikel</p>
                <ul>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/ehrungen-theo-hespers" title="Ehrungen von Theo Hespers">Ehrungen Theo Hespers</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/theos-mitstreiter" title="Theos Mitstreiter">Theos Mitstreiter</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vitus-heller-bewegung" title="Vitus-Heller-Bewegung">Vitus-Heller-Bewegung</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/buendische-jugend" title="Bündische Jugend">Bündische Jugend</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/widerstand-1933-1940" title="Untergrund 1940-1942">Widerstand 1933-1940</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/gefangener-der-gestapo" title="Gefangener der Gestapo">Gefangener der Gestapo</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vergessener-widerstand" title="Vergessener Widerstand">Vergessener Widerstand</a></li>
                </ul>
                <p>&nbsp;</p>

 Für Theo Hespers befindet sich auf dem Zentralfriedhof Mönchengladbach ein Gedenkstein.

ehrenmalgross

             <p>&nbsp;</p>
                <p>Weitere Artikel</p>
                <ul>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/ehrungen-theo-hespers" title="Ehrungen von Theo Hespers">Ehrungen Theo Hespers</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/theos-mitstreiter" title="Theos Mitstreiter">Theos Mitstreiter</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vitus-heller-bewegung" title="Vitus-Heller-Bewegung">Vitus-Heller-Bewegung</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/buendische-jugend" title="Bündische Jugend">Bündische Jugend</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/widerstand-1933-1940" title="Untergrund 1940-1942">Widerstand 1933-1940</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/gefangener-der-gestapo" title="Gefangener der Gestapo">Gefangener der Gestapo</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vergessener-widerstand" title="Vergessener Widerstand">Vergessener Widerstand</a></li>
                </ul>
                <p>&nbsp;</p>

In seiner Heimatstadt Mönchengladbach wurde eine Straße nach ihm benannt.

Foto: Straßenschild             <p>&nbsp;</p>
                <p>Weitere Artikel</p>
                <ul>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/ehrungen-theo-hespers" title="Ehrungen von Theo Hespers">Ehrungen Theo Hespers</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/theos-mitstreiter" title="Theos Mitstreiter">Theos Mitstreiter</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vitus-heller-bewegung" title="Vitus-Heller-Bewegung">Vitus-Heller-Bewegung</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/buendische-jugend" title="Bündische Jugend">Bündische Jugend</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/widerstand-1933-1940" title="Untergrund 1940-1942">Widerstand 1933-1940</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/gefangener-der-gestapo" title="Gefangener der Gestapo">Gefangener der Gestapo</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vergessener-widerstand" title="Vergessener Widerstand">Vergessener Widerstand</a></li>
                </ul>
                <p>&nbsp;</p>

Das neue katholische Gebet- und Gesangbuch

gotteslob1

Das neue „Gotteslob – Katholisches Gebet- und Gesangbuch“, das ab dem Ersten Advent 2013 im Bistum Aachen im Gottesdienst benutzt wird, enthält in der „Ausgabe für die Diözese Aachen“ einen „Eigenteil der Diözese Aachen“ mit den Themen „Zur Geschichte des Bistums Aachen“, „Die Eigenfeiern des Bistums Aachen“ und „Glaubenszeugen der NS-Zeit“ (Theo Hespers, Seitennummern Nr. 702/703).

Die Nr.702 beginnt, wie Sie der Ausgabe entnehmen können, mit der Überschrift: „Die Glaubenszeugen der NS-Zeit aus dem Bistum Aachen und dem von Aachen mit verwalteten Bereich des Bistums Lüttich“. Unter den – in alphabetischer Reihenfolge aufgeführten – Glaubenszeugen wird auch Theo Hespers genannt (s. Bild und Text). Mit der Aufnahme in das Gebetbuch wird er einem größeren Leserkreis nahe gebracht.

 

Klicken Sie für eine größer Ansicht auf das Bild

Buchseite Gotteslob

Es ist auch erfreulich, dass es zu einem Artikel über Theo Hespers in die vierte Auflage des von Helmut Moll im Auftrage der Deutschen Bischofskonferenz herausgegebenen „Zeugen für Christus – das Deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts“ kam.

             <p>&nbsp;</p>
                <p>Weitere Artikel</p>
                <ul>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/ehrungen-theo-hespers" title="Ehrungen von Theo Hespers">Ehrungen Theo Hespers</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/theos-mitstreiter" title="Theos Mitstreiter">Theos Mitstreiter</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vitus-heller-bewegung" title="Vitus-Heller-Bewegung">Vitus-Heller-Bewegung</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/buendische-jugend" title="Bündische Jugend">Bündische Jugend</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/widerstand-1933-1940" title="Untergrund 1940-1942">Widerstand 1933-1940</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/gefangener-der-gestapo" title="Gefangener der Gestapo">Gefangener der Gestapo</a></li>
                    <li><a href="/index.php/ct-menu-item-13/vergessener-widerstand" title="Vergessener Widerstand">Vergessener Widerstand</a></li>
                </ul>
                <p>&nbsp;</p>

Bild: Theo Hespers„Wo eine Möwe stehen kann, kann auch ich stehen", sagte Theo Hespers einmal zu seinem Bruder Willi und seinem Freund Hans Ebeling, während die drei den Strand von Scheveningen entlang gingen. Da rollte eine Welle heran - die Möwe flog auf, Theo stand bis zu den Knien im Wasser. Eine Szene von 1933 aus dem niederländischen Exil, an die sich Hans Ebeling später erinnerte. Ist sie symbolisch für das Leben des Mönchengladbacher Widerstandskämpfers?

Tatsächlich standen die Zeichen der Zeit gegen Theo Hespers. Er hat in den Jahren seines Widerstands gegen Hitler-Deutschland in der nieder­Iändischen Emigration immer davon geträumt, in einem friedlichen und demokratischen Deutschland eben zu können. Ein Traum, der für den Mönchengladbacher nicht mehr Wirklichkeit werden sollte. Die Welle des Terrors hat ihn überrollt: Theo Hespers ist im Kampf gegen das nationalsozialistische Unrechtsregime ums Leben gekommen. Er war ein ganz normaler Gladbacher Junge, der aus einer bürgerlichen, katholischen Familie kam, und dem der Weg zum Widerstand nicht unweigerlich in die Wiege gelegt worden ist. Dennoch ist er ihn gegangen.

Stationen seines Lebens

 

Der Bürger

1903 geboren am 12. Dezember in Mönchengladbach
1914 - 1920 Stiftisch-Humanistisches Gymnasium
1917 - 1927 Mitglied beim Quickborn
1920 - 1923 Kaufmännische Lehre bei Felling & Pelzer
1923 - 1926 Werkstattmeist-Kursus an der Preußischen Fachschule für Textiltechnik
1925 Mitglied der Pfadfinderschaft Westmark
1926 - 1927 verschiedene längere Auslandsreisen
1930 Heirat mit Katharina Kelz
1931 Geburt des Sohnes Dietrich-Franz
1927 - 1933 Arbeit in der Mönchengladbacher Textilindustrie
 

Der Politiker

1923 Abriss der Separatistenfahne
1925 Mitglied in der Vitus-Heller-Bewegung
1927 Stellvertretender Vorsitzender der "Internationalen Arbeiterhilfe"
1929 Landtags- und Kommunalkandidat für die "Christlich-soziale Reichspartei"
1930 Führung der "Front der Werktätigen"
1931 Mitglied der "Roten Gewerkschafts Organisation"
1933 Reichskandidat der "Einheitsliste der Arbeiter und Bauern"
1933 Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl der "Kampffront der Werktätigen"
 

Der Widerstandskämpfer

1933 Flucht in die Niederlande
1933 - 1940 Kontakt zur Katholischen Kirche der Niederlande und zu kath. Emigranten
1933 - 1934 Verbindung nach Mönchengladbach und Rheydt
1935 Kontakt zu Hans Eberling, Gründung "Bündischer Arbeitskreis"
1937 Mitbegründer der Deutschen Jugendfront"
1937 - 1940 Verbindung nach London
1937 - 1940 Mitherausgeber der Widerstandszeitschriften "Kameradschaft - Schriften junger Deutscher"
 

Der Verfolgte

1940 Versuchte Flucht nach Großbritanien
1940 - 1942 Leben im Untergrund in Belgien
1942 Verhaftung in Antwerpen am 10. Februar
1943 Prozess vor dem Volksgerichtshof
1943 Todesurteil am 22. Juli
1943 Hinrichtung in Berlin Plötzensee am 9. September

Es war im April 1933, als der 29jährige Theo Hespers Mönchengladbach verlassen und aus Hitler­Deutschland in die Niederlande fliehen musste - er sollte seine Heimatstadt niemals wiedersehen. 1943 wurde der Widerstandskämpfer von den Nationalsozialisten in Berlin-Plötzensee hingerichtet. Der Name „Hespers" blieb; und auch heute ist die Familie noch fest mit der Vitusstadt verbunden: Theodor Franz Maria Hespers, den alle Theo oder auch plattdeutsch Döres nannten, war ein echter Gladbacher „Jong".

Auszug aus dem Buch:

Cover: Buch der Gladbacher Bank / Theo Hespers

Theo Hespers - Band 22 / Herausgeber: Gladbacher Bank

ISBN: 3-936824-22-3

                       

 

Weitere Artikel

 

 

 

 

 

 

Nora Hespers

Ein Blog über das Leben des Widerstandskämpfers Theo Hespers und seiner Nachfahren von Nora Hespers.

Inhaltssuche

We are like the autumn´s leaves - Driven over dusty roads -

Ausschnitt Klosterkirche16 02 2018

Text: Dirk Hespers sen.

Melodie: Dirk Hespers jun.

aufgeführt am 16.02.2018

in der Klosterkapelle Franzikanerkirche St. Barbara (Mönchengladbach)

icon lautsprecher Gruen abspielen

Interview

logo sueddeutsch zeitung

 

 

Josef Hader,97px Josef Hader Photo Call Wilde Maus Berlinale 2017 01

Wiener Kabarattist, im Gespräch über

die politische Lage

in Österreich 13.03.18

 

Zitat:"Da hat für ein paar Monate ein Hauch von Weimarer Republik durch Deutschland geweht."

zum Artkiel auf >>> www.sueddeutsche.de

Nachrichten

aus unserer Republik und darüber hinaus. Redaktionen: STÖRUNSMELDER | BLICK NACH RECHTS |

WIKIPEDIA

VSB NRW 2016

Cover VSB NRW 2016

aktueller NRW-

Verfassungsschutzbericht

2016 (>PDF)

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech