Theo-Hespers-Stiftung e.V.

"Die Erneuerung der
Lebensverhältnisse
ist aber nur dann praktisch
durchführbar, wenn ihr eine
neue Gesinnung zu Grunde liegt."
Theo Hespers 1938

Seitenaufrufe

Anzahl Beitragshäufigkeit
1113143

Resolution

Bild: Mönchengladbacher gegen Extremismus

Der Mönchengladbacher Stadtrat hat 2010 eine Resolution veröffentlicht!
www.moenchengladbach.de

WEB-TIPPS

Unser Projekt

Dennis & Kim

Audio Polit-Novella "Denis und Kim"

Audio-Polit-Novela

Eine Liebesgeschichte in 12 Folgen

Kein Sex mit Nazis? Die 17-jährige Kim, seit einiger Zeit in rechtsextremen Kreisen unterwegs, und der ebenfalls 17-jährige Dennis, Gymnasiast mit gänzlicher anderer Weltanschauung, verlieben sich Hals über Kopf. Die Geschichte nimmt ihren Lauf … Eine Audio-Novela der Bundeszentrale für politische Bildung.

 

Alle Folgen zum Herunterladen

Dennis & Kim - Der Trailer | Trailer herunterladen (mp3, 1,66 MB)

Folge 1: Und Bäng! | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,34 MB)
Folge 2: Falsche Seite | 4 Min. 46 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 3: Vollmacke | 5 Min. 57 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,18 MB)
Folge 4: Bekenntnisse | 6 Min. 01 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,26 MB)
Folge 5: Es knallt | 5 Min. 17 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,26 MB)
Folge 6: Versöhnung | 5 Min. 11 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,12 MB)
Folge 7: Fliegen | 5 Min. 26 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 7,48 MB)
Folge 8: Im Bett mit Nazis | 6 Min. 04 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,55 MB)
Folge 9: Guten Abend Frau Baumann | 4 Min. 35 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,30 MB)
Folge 10: Nur noch einmal | 6 Min. 53 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 9,46 MB)
Folge 11: Du bist raus! | 4 Min. 37 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 6,35 MB)
Folge 12: Komm zurück | 6 Min. 33 Sek. | Folge herunterladen (mp3, 8,99 MB)

Logo Bundeszentrale für politische Bildung

Über uns

strassegross
stolperstein
ehrenmalgross
zeugen_fuer_christus
 
Die Theo-Hespers-Stiftung e.V. engagiert sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Neo-Faschismus, Fremdenfeindlichkeit, Hass und Gewalt - gegründet 1993 - hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken des Widerstandskämpfer Theo Hespers vor dem Vergessen zu bewahren, in seinem Sinne

über den immer wieder auftretenden Rechtsextremismus zu berichten, Recherchen anzustellen und sich gegen alle Demokratiefeinde zu stellen, auch gegen die im "bürgernahen Gewand"(...) mehr >>> Über uns

Von rechts tönt es immer lauter

logo spiegel onlinelogo sueddeutsch zeitung

 

Rechtes, Reaktionäres oder Faschistisches begleiten die Popmusik seit Jahren.

zum Artikel auf >>> www.sueddeutsche.de

zum Artikel auf >>> www.spiegel.de

 

C&A stellt sich der Nazi-Vergangenheit

(...) Als die Nazis 1933 in Deutschland die Macht übernahmen, ergaben sich für die Brenninkmeijers drei Konfliktfelder: Sie waren Ausländer, Katholiken und Kapitalisten. (...)

zum Artikel auf >>> http://diepresse.com

Neues Präventionsprojekt:

Logo Endstation Rechts

Willkommen im interaktiven Neonazi-Zimmer

Wie leben und wohnen eigentlich Neonazis? Ein neues Projekt lädt zu einem interaktiven Rundgang durch ein typisches Zimmer eines Rechtsextremisten ein, um dort rechtsextreme Symbolik wahrzunehmen, zu erkennen und zu deuten. Das dient als Basis, um sich gegen Rechtsextremismus abzugrenzen, zu intervenieren und sich für die Demokratie einsetzen zu können.

Zum Zimmer >>>www.kein-raum-fuer-rechts.de

(Lautsprecherboxen an?)

Logo kein Raum für Nazis

Das Monster AfD - Späte Leuterung

Hans-Olaf Henkel bei der Tagesschau"Wenn ich gewusst hätte, wie das ausgeht - hätte ich das nicht gemacht! Dann hätte ich die AfD untergehen lassen!" Hans-Oflaf Henkel (Ex-BDI-Präsident)

Zum Sendebeitrag auf: https://daserste.ndr.de/panorama/Ich-haette-mich-an-der-Kreation-dieses-Monsters-nicht-beteiligen-wollen,panorama5984.html

Hierzu unser Kommentar von Oktober 2014:

Verstärkte Angriffe auf unsere Demokratie

Die "Rote Linie"!

Kompliment! Zitat: "(...) dass, das Europaparlament nicht NICHT reagieren kann, sondern zwingend reagieren muss! (...)" {youtube}{/youtube}

Der WAHRE politische Arm

logo sueddeutsch zeitungDie NPD bildet nach wie vor die Kernorganisation des Rechtsextremismus in Deutschland.

paragraph(...) Wie lange kann eine Organisation unter dem Mantel und Schutz dieses Privilegs aggressiv kämpferisch gegen das Grundgesetz auftreten? Darf es sein, dass unter diesem Mantel Gewalttaten gegen Flüchtlinge Vorschub geleistet wird? (...)

Zum Artikel auf: www.sueddeutsche.de

Rede von Dr. Krings im Bundestag zum Thema Flüchtlinge

logo bundestag jpg dataBild_Jürgen_KringsZu den Ereignissen von Clausnitz und Bautzen hielt am 25. Februar 2016 der Mönchengladbacher Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär des Innern eine Rede im Plenarsaal des Deutschen Bundestag.

Sie können die Rede auf der Internetseite des Bundestages nachverfolgen.

Zum Beitrag auf: www.bundestag.de

Fan-Projekt Jena: Doku über Fußball hinter KZ-Mauern

Das KZ Theresienstadt diente den Nazis als „Vorzeigeghetto“. Es war das einzige Lager mit einer Fußballliga. Im Kasernenhof spielten Gefangene gegeneinander, die Nazis nutzten Filmaufnahmen davon für ihre Propaganda.

 

Zum Artikel auf: www.jenaer-nachrichten.de

Alles extrem satirisch. Kommt ein Muslim zum Arzt …

Logo Zeit-Online.deThomas Fischer ist Bundesrichter in Karlsruhe und schreibt für ZEIT und ZEIT ONLINE über Rechtsfragen.

Eine Kolumne

Liebe Leserinnen und Leser, heute scheint mir ein kleiner Zwischenruf zum Thema "Sexmob" (Bild) dringend erforderlich. (...) Ist die Integration mit der Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft beendet? Ich meine: nein; beides hat wenig miteinander zu tun und trifft sich nur zufällig. Dann müssten, wenn man es genau, also deutsch nimmt, der Herr Buschkowsky und der Herr de Maizière nun am Ende auch noch eine solche Vereinbarung unterschreiben. (...)

Zum Artikel auf www.zeit.de

Bündnis „Aufstehen! Für Menschenwürde – Gegen Rechtsextremismus“ demonstrierte gegen Rechtspopulisten

„Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Freiheit und Würde. Egal woher er kommt, egal welcher Rasse, Religion oder Kultur er angehört, oder welches Geschlecht er oder sie haben. Das sind die Werte, unsere Werte und die gilt es zu leben und auch zu verteidigen. (...)

Zum Artikel auf www.mg-heute.de

Ansprache von Ferdinand Hoeren für das Bündnis "Aufstehen!":

Gedenkstunde an die Flucht nach Ägypten

Wir haben uns heute hier versammelt, um ein Zeichen zu setzen für unsere abendländischen Werte und unser Grundgesetz und damit gegen jegliche Barbarei.

Meine Ansprache steht unter dem Thema:

„Wir schaffen das“ ? !

Die momentane Situation von 1 Millionen Flüchtlingen schafft ganz natürlich viele Probleme.
Und damit komme ich zum Fragezeichen hinter meinem Thema:
Erstens wollen wir die Probleme lösen und zwar menschenwürdig ?
Zweitens können wir die Probleme lösen und zwar menschenwürdig ?
Wollen wir das schaffen ?

Für alle Christen hier unter uns, in unserer Stadt und in unserem Land haben sowohl Frau Rietdorf mit ihrere Rede und mit einem Gedicht Herr Dr. Barbers deutlich gemacht:

Wir sind verpflichtet zu versuchen, es mit allen unseren Kräften zu schaffen.

Weiterlesen: Bündnis „Aufstehen! Für Menschenwürde – Gegen Rechtsextremismus“ demonstrierte gegen...

Tarnung: Wandervogel

Die Anführer des völkisch-nationalistischen „Sturmvogel – Deutscher Jugendbund“ scheuen die Öffentlichkeit. Aus gutem Grund, sie sind angehende Lehrer. (...)

Zum Artikel auf www.bnr.de

Feminismus von ganz rechts?

zeit.deWas haben die Populistinnen mit Frauenrechten zu tun?

 (...) Feminismus kann man es wohl kaum nennen, schließlich steht die AfD für eine klar antifeministische Politik, die das Recht auf Abtreibung abschaffen möchte, um Kindermangel in Deutschland entgegenzuwirken. (...)

Artikel auf >>> http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-12/feminismus-marine-le-pen-frauke-petry-rechtsextremismus

3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

ths logo25jähriges Jubiläum nach 175 Jahren leidvoller Geschichte

Seit 25 Jahren leben nun alle Deutschen in einem demokratischen Staat, in dem die Menschenrechte im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschrieben sind. Seit 70 Jahren leben wir in Frieden, eine solch lange friedliche Zeit hatten wir noch nie. Man kann mit Recht sagen: Wir leben auf einer glücklichen Insel. Dies zeigen uns in den momentanen weltpolitischen Wirren die vielen Flüchtlinge, die nach Europa und insbesondere nach Deutschland wollen, weil in ihrer Heimat ein menschenwürdiges Leben unmöglich ist.

Wir haben wahrlich allen Grund an diesem Tag zu feiern und unsere Hymne zu singen:

Einigkeit und Recht und Freiheit (…)“.

Natürlich ist auch bei uns noch manches reformwürdig und verbesserungswürdig, aber unsere staatliche Ordnung gibt uns auch die Möglichkeiten dazu.

Wir, alle deutschen Bürgerinnen und Bürger, sind aufgerufen – jeder gemäß seiner Fähigkeiten – daran mitzuwirken.

Denn bis zum 3. Oktober 1990 mussten die Deutschen einen 175 Jahre langen leidvollen Weg zurücklegen.

Begonnen hat es mit dem Freiheitskrieg gegen Napoleon, zu dem

Weiterlesen: 3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit

Nach Hetze ist das Umgangsrecht in Gefahr

Logo_Die_WeltWer fremdenfeindliche Parolen auf Facebook postet, setzt den Umgang mit dem eigenen Kind aufs Spiel. Es muss nicht mal eine Straftat vorliegen, damit ein Gericht das Kindeswohl als gefährdet ansieht.

Zum Artikel auf www.welt.de

Inhaltssuche

Nachrichten

aus unserer Republik und darüber hinaus. Redaktion BLICK NACH RECHTS

Nachrichten (2)

aus unserer Republik und darüber hinaus. Redaktion STÖRUNGSMELDER

Werbung